Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Mit uns zusammenarbeiten

Kooperationen

Die Landeszentrale kann nach der Kooperationsrichtlinie grundsätzlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben Kooperationen mit anderen Einrichtungen, insbesondere mit Trägern der politischen Bildung – gleich ob diese Einrichtungen privatrechtlicher oder öffentlich-rechtlicher Natur sind – eingehen.

Unter einer Kooperation wird dabei das abgestimmte Zusammenwirken der Vertragspartner zum Zwecke der Erreichung eines gemeinsam angestrebten Ziels verstanden. Eine Kooperation setzt eine erkennbare inhaltliche Mitwirkung der Landeszentrale am Projekt voraus. Diese Kooperation ist vor deren Eingehen durch einen schriftlichen Vertrag zu fixieren, in dem u.a. Art und Umfang sowie Verfahren des Zusammenwirkens der Vertragspartner geregelt ist.

Der Beitrag der Landeszentrale in einer solchen Kooperation kann grundsätzlich in allen oder auch nur in einzelnen Stadien des Projekts erbracht werden:

Dieser Beitrag kann

  • lediglich aus einem personellen Beitrag bestehen oder
  • sowohl aus einem personellen als auch einem finanziellen Beitrag.

Die Möglichkeit eines reinen oder überwiegend finanziellen Beitrages der Landeszentrale sieht die Kooperationsrichtlinie nicht vor.


Impressum    •     topnach oben
© Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit   •   letzte Änderung am: 28.05.2014 9:33