Gemeinsam FairHandeln

Das Projekt „Gemeinsam FairHandeln“ bietet fünf aufeinander aufbauende  modulare Workshop-Bausteine, mit denen sich in einem handlungsorientierten Prozess verbindliche Normen für das Zusammenleben in Schule und Gesellschaft erarbeiten lassen. Jugendliche aus Regel- und Übergangsklassen entwickeln dabei eigene Konzepte und präsentieren ihre Erfahrungen und Ergebnisse schließlich in selbst gestalteten medialen Produkten wie beispielsweise Comics, Fotos oder Stop-Motion-Clips.

Ansprechpartnerin

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uta.loehrer@stmuk.bayern.de

Gemeinsam FairHandeln ist ein Kooperationsprojekt der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit mit dem Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Suche Kontrast Schriftgröße