Jubiläumsjahr 2018
200 Jahre bayerische Verfassungsgeschichte

2018 ist ein zentrales Jahr für die bayerische Geschichte: Gleich mehrere Ereignisse jähren sich zum 100. oder 200. Mal. Anlass, mit einem Kurzfilm auf die wechselhafte Geschichte des Freistaates voller gesellschaftlicher und politischer Herausforderungen zurückzublicken.

1818 wurde die erste bayerische Verfassung verabschiedet und hundert Jahre später ereigneten sich die Ausrufung des Freistaates Bayern, das Ende der Monarchie sowie der Beginn der Revolution in Bayern. Das Jahr 2018 gibt Gelegenheit, auf 200 Jahre bayerische Geschichte zurückzublicken, in denen die Durchsetzung von Grundrechten und Demokratie ein langer und manchmal schwieriger Weg war. Mit dem Erklärvideo „Bayern und die Entstehung der Demokratie 1818-2018 – 200 Jahre bayerische Geschichte“ möchte die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit einen kreativen Zugang zur Verfassungsgeschichte des Freistaats eröffnen und daran erinnern, dass Demokratie in Deutschland und Bayern nicht selbstverständlich ist und man sich immer wieder für sie einsetzen muss, wenn man sie erhalten will.

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Suche Kontrast Schriftgröße