Gütesiegel Demokratie

Die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit hat ein Konzept erarbeitet, wie Werte- und Demokratieerziehung bzw. politische Bildung an Schulen weiter verankert bzw. gestärkt werden können. Dabei sollen besonderes Engagement der politischen Bildung und der demokratischen Entscheidungsfindung in einer aktiven Schulfamilie durch die Verleihung eines „Gütesiegels Demokratie Verantwortung (er)leben!“ gewürdigt werden.

Vorrangiges Ziel ist es, einen Beitrag zur Toleranz- und Werteerziehung zu leisten, die demokratische Kompetenz an Schulen zu stärken, einen Impuls zu geben, in Schule und Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen sowie das politische Bewusstsein zu fördern. Dazu gehört insbesondere, die Schülerinnen und Schüler zu politischem und ehrenamtlichem Engagement und der Teilhabe an politischen Prozessen zu ermutigen. Das Pilotprojekt richtete sich an Mittelschulen in der Oberpfalz.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Teilnehmer des Pilotprojekts vor:

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach

Erich Kästner Grund- und Mittelschule

Mittelschule Laaber

Mittelschule Mühlhausen

Mittelschule Neunburg vorm Wald

Grund- und Mittelschule Pressath

Grund- und Mittelschule Roding

Mittelschule Waldsassen

Otto-Schwerdt-Mittelschule

Schwarzachtal-Schule Berg

Ergebnisse filtern:

Mühlhausen
Gütesiegel Demokratie
Demokratie ist sehr wichtig für uns!

Was macht eigentlich ein Bürgermeister? Dieser Frage ist die 6. Klasse der Grund- und Mittelschule Mühlhausen nachgegangen. Was die Schülerinnen und Schüler dort erlebt haben, können Sie im Interview mit Philipp, Karl und Philipp nachlesen.


Gütesiegel Demokratie
Schulen machen Demokratie erlebbar

Verantwortung (er)leben: Das Pilotprojekt "Gütesiegel Demokratie" geht in die nächste Phase. Informieren Sie sich hier über die teilnehmenden Schulen und ihre Konzepte.


Pilotprojekt
Gütesiegel Demokratie - Verantwortung (er)leben!

Die Landeszentrale hat ein Konzept zur weiteren Verankerung der Werte- und Demokratieerziehung bzw. politischen Bildung an Schulen erarbeitet.

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Suche Kontrast Schriftgröße