Medien

Unser Alltag ist geprägt durch eine Vielzahl von Reizen, welche wir als Bilder und Informationen wahrnehmen. Wir verbringen Zeit mit dem Konsum von Presse (Zeitungen, Zeitschriften), Rundfunk (Hörfunk, Fernsehen) und dem Internet. Medien als Kommunikationsinstrumente sind alle audiovisuellen Mittel und Verfahren zur Verbreitung dieser Informationen, Bildern oder Nachrichten.
Menschen können mit digitalen Technologien vertraut sein, weil sie mit diesen aufgewachsen ist oder sie lernen die neuen Technik erst im Erwachsenenalter kennen. Sogenannte „digital natives“, aber auch „digital immigrants“, nutzen Soziale Medien als Vernetzung von Benutzern und deren Kommunikation und Kooperation über das Internet. Dabei kann medienpädagogische Arbeit einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Förderung von Medienkompetenz als selbstbestimmtes, souveränes und verantwortungsvolles Handeln mit Medien voranzutreiben.

Fake News einfach erklärt

Quelle

explainity (www.explainity.com)

Ergebnisse filtern:


Neue Reihe
Politik im Kino

Die Landeszentrale startet mit dem Film "Wackersdorf" ihr neues Format "Politik im Kino".


Aktionstage Netzpolitik und Demokratie
Das Phänomen "Internet" und die Demokratie

Vom 07. bis zum 09. Juni fanden in ganz Deutschland im Rahmen eines Kooperationsprojekts aller Zentralen für politische Bildung die Aktionstage Netzpolitik und Demokratie statt. In zahlreichen Veranstaltungen wurde diskutiert, welchen politischen Einfluss das Internet nicht nur auf uns als „User“ sondern auch auf die Demokratie an sich hat.

Bayern Aktionstage Netzpolitik und Demokratie

Um das Thema Netzpolitik stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, starten die Bundeszentrale und Landeszentralen für politische Bildung die „Aktionstage Netzpolitik & Demokratie“. Gemeinsam mit Partnern aus Bildung, Medien, Politik und Zivilgesellschaft werden vom 07. bis 09. Juni 2018 in ganz Deutschland Veranstaltungen rund um Netzpolitik, digitale Bürgerrechte und Internetkultur stattfinden.


Neue Publikation
Der (des)informierte Bürger im Netz

Führen die sozialen Medien zu einer einseitigen Pseudo-Informiertheit von Bürgern und verstärken damit die Polarisierung der Gesellschaft? "Der (des)informierte Bürger im Netz" beleuchtet wie die sozialen Medien unsere Meinungsbildung beeinflussen.

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Suche Kontrast Schriftgröße