25. Juni 2019 Nürnberg „Whats App, Google die NSA und DU!“

istock1017333572_vectorstory

Nach aktuellen Studien verfügt fast jeder Jugendliche in Deutschland mittlerweile über ein Smartphone (vgl. Jim- und Kim-Studien des mpfs.de) und nutzt dieses mehrere Stunden am Tag.

Ob Spiele-Apps, Messanger- oder Streamingdienste: Wie oft akzeptiert man arglos die Nutzungsbedingungen und installiert ohne groß zu überlegen die entsprechende App. Doch genau dieser arglose Umgang birgt Gefahren. Aber nicht nur bei der Nutzung von Apps werden Daten „ausgespäht“ – auch beim täglichen Surfen im Internet schauen uns „Spione“ über die Schulter und verfolgen unsere Klicks.
Wir werden sozusagen auf Schritt und Klick überwacht.

Dr. Christian Götz beleuchtet in seinem Vortrag am 25. Juni 2019, 19.00 Uhr im Museum für Kommunikation, Nürnberg das Thema Datensicherheit im Netz.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Suche Kontrast Schriftgröße