CASTING CULTURE

CASTING CULTURE

Online-Rollenspiel

  • Dauer: ca. 4 Stunde
  • Zielgruppe: Berufliche Schulen
  • Ansprechpartner: Johannes Uschalt

Aufgrund eines kontroversen Werbespots und eines damit einhergehenden globalen Shitstorms entschließt sich der weiße, männliche, erbende, mächtige, aus einer Akademiker-Familie stammende, pfundsgesunde, privatversicherte, heterosexuelle, katholische, verheiratete und diplomierte Vorstandsvorsitzende Peter, den Auftrag eines ominösen Auftraggebers zu nutzen, um einen Spot zu produzieren, der das Image der Werbeagentur rehabilitieren soll. Divers, auf den Punkt, die eierlegende Wollmilchsau der Offenen-Gesellschafts-Message. Dazu soll nicht nur ein entsprechender Cast besetzt werden, sondern auch das Agentur-Team soll eine neue Führungsspitze erhalten. Eine Persönlichkeit, die für das neue Image der Firma steht und die neuen Prinzipen nicht nur durchsetzt, sondern auch lebt. Dafür wurden vier Bewerber*innen ausgewählt, um ein mehrstufiges Bewerbungsverfahren zu durchlaufen. Alle bekommen die gleiche Chance. Denn Leistung soll zählen, nichts anderes. Mögen die Besseren gewinnen.
 

Online-Rollenspiel

In „Casting Culture“ schlüpfen die Schüler*innen einer Klasse in jeweils einen ihnen individuell zugeteilten Spiel-Charakter und müssen diesen als Team im Wettbewerb gegen die Charaktere anderer Schulklassen steuern. Dabei müssen sie nicht nur die ihnen gestellten Aufgaben lösen, sondern auch möglichst geschickt die vom Agentur-Team ausgelegten „Diskriminierungs-Fallstricke“ umgehen. Dabei werden sie sich fragen müssen, welche Prinzipien ihr Spiel-Charakter wohl opfern würde, um den Job zu erhalten.


Das Spiel selbst findet online statt, technische Voraussetzung ist hier ein Internet-Zugang + Beamer/PC/Smartboard. Ein Nachgespräch zum Stück findet vor Ort im Klassenzimmer statt. Das Angebot richtet sich an alle beruflichen Schulen in Bayern. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
 

Nächste Termine

Die nächsten beiden Termine finden am 17. und 18. Oktober 2022 statt. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an Johannes.Uschalt@blz.bayern.de.

In Kooperation mit

Brachland Ensemble

Trailer zum Online-Rollenspiel

 
 

Newsletter der BLZ

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um über aktuelle Angebote der Bayerischen Landeszentrale informiert zu werden.

JETZT ANMELDEN
 
 © Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit