Table of Contents Table of Contents
Previous Page  4 / 76 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 4 / 76 Next Page
Page Background

4

Zeitenwende

Einsichten und Perspektiven 3 | 19

Die Redaktion von Einsichten&Perspektiven

möchte Sie, liebe Leserinnen und Leser, einladen,

uns zu erzählen, wie Sie den 9. November 1989

erlebt haben.

Ausgewählte Einsendungen

werden im nächsten Heft

veröffentlicht.

Zeitenwende

Trabis am Grenzübergang Schirnding, 1989

Abbildung: Sven Simon/Süddeutsche Zeitung Photo

2019 blickt Deutschland auf 30 Jahre deutsche Einheit zurück. Die Bilanz fällt

überwiegend positiv aus – doch fehlt es auch nicht an kritischen und nach-

denklichen Stimmen, die darauf hinweisen, dass der Transformationsprozess

noch lange nicht abgeschlossen sei. Die großen politischen Entwicklungen –

aber vor allem auch die individuellen Geschichten der Menschen stehen daher

im Mittelpunkt der politischen Bildungsarbeit im Gedenkjahr 1989/90.

Auf die Frage, wie man den 9. November 1989 verbracht

und wie man die Nachricht vom Fall der Mauer erlebt habe,

kann auch dreißig Jahre später so gut wie jede und jeder

eine Antwort geben. Die Eindrücke von damals erscheinen

weit weg – und sind überlagert von vielen Erfahrungen und

Erlebnissen aus den letzten drei Jahrzehnten.

Die Bundeszentrale und die Landeszentralen für politi-

sche Bildung begleiten und unterstützen diesen Prozess in

ihrer Arbeit für Demokratie und politische Teilhabe seit

drei Jahrzehnten ganz intensiv. In den folgenden Kurzin-

terviews erzählen zwei Direktorinnen und vier Direkto-

ren ihre persönlichen Erfahrungen mit dem 9. November

1989 und ziehen eine kurze Bilanz der vergangenen drei

Jahrzehnte.

Da ein Bild oft mehr sagt als tausend Worte, haben wir

sie gebeten, ein Bild auszusuchen, das für sie für die Deut-

sche Einheit steht. Das Ergebnis ist sehenswert – und sehr

unterschiedlich.

Die einzelnen Zentralen setzen ganz verschiedene

Schwerpunkte in der Auseinandersetzung mit der

Geschichte und der Gegenwart der deutsch-deutschen

Verhältnisse, aber alle sind sich einig darin, dass Freiheit

als hohes Gut der Demokratie bewahrt und verteidigt

werden muss.

– Erinnerungen an das Jahr des Mauerfalls 1989