Kommunalpolitische Bildungsangebote

Pilotprojekte in Unterfranken – Politik vor Ort erleben!

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens finden 2020 keine Veranstaltungen im Rahmen des Lernorts Rathaus statt. Auch für das nächste Jahr können wir momentan bis auf Weiteres keine Termine anbieten. Sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind, informieren wir Sie auf unserer Homepage.

Wie funktioniert meine Stadt? Wie läuft die Wahl des Stadtrates? Wie kann ich mich in meiner Gemeinde beteiligen? Die neuen Formate der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit bieten einen Einblick in die Kommunalpolitik – direkt vor Ort.

Ab sofort können weiterführende Schulen in Unterfranken sich für unsere neuen Angebote bewerben. Zum einen bieten wir ein kommunalpolitisches Planspiel oder einen Workshop an, den ausgebildete Studierende an den Schulen durchführen. Zum anderen besteht in einigen Städten und Gemeinden die Möglichkeit, einen Informationstag im Rathaus zu verbringen.

Gerade im Vorfeld der bayerischen Kommunalwahl 2020 soll die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler auf Themen der Kommunalpolitik gelenkt und auch über die Wahl hinausgehende Möglichkeiten der Teilhabe am politischen Prozess aufgezeigt werden.

 

Kommunalpolitisches Planspiel - Du hast die Wahl in Wahlburg!

In diesem Planspiel tauchen die Teilnehmenden am Beispiel des fiktiven Städtchens Wahlburg in die Kommunalpolitik ein. Ob als Mitglied einer Partei oder Bürgerinitiative, als Listenkandidat oder Lo-kaljournalist – in unterschiedlichen Rollen gestalten die Teilnehmenden einen kommunalpolitischen Wahlkampf. Dabei vergleichen sie verschiedene Positionen zu exemplarischen Problemen der Kom-munalpolitik und lernen, unterschiedliche Argumente zu beurteilen. Höhepunkt bildet eine Probewahl. Eine gemeinsame Auswertung und Reflexion bilden den Abschluss des Planspiels.

Möglicher Ablauf
8.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung des BLZ-Teams, Warm-Up
8.15 Uhr Thematische Einführung in das Planspiel
9.15 Uhr Pause
9.30 Uhr Planspiel-Phase I
11.00 Uhr Pause
11.30 Uhr Planspiel-Phase II
12.30 Uhr Auswertung und Reflexion
13.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Rahmenbedingungen

  •  Geeignet für alle Schularten ab der 9. Klasse
  •  Gruppengröße: Mindestens 25, maximal 60 Teilnehmer*innen
  • Zeitbedarf: ca. 5 Stunden
  • Anforderungen: je nach Gruppengröße entsprechende Anzahl und Größe der Räume (mindestens zwei), Computer, Beamer, Moderationskoffer, Plakate, Pinn-/Stellwände

Kommunalpolitischer Workshop für Erstwählerinnen und Erstwähler

Der Workshop bereitet Erstwähler*innen auf die bevorstehende Kommunalwahl 2020 vor. Zunächst werden anhand unterschiedlicher, interaktiver Methoden die vielfältigen Aufgaben der Kommune vorgestellt und ihre Bedeutung für den Alltag der Menschen erläutert. Anschließend halten die Jugendlichen am Beispiel einer fiktiven Gemeinde eine Testwahl ab und stellen ihr Wissen über die Regeln der Kommunalwahl unter Beweis. So werden die Jugendlichen auf die Wahl im März 2020 gut vorbereitet.

Möglicher Ablauf
8.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung des BLZ-Teams, Warm-Up
8.15 Uhr Thematische Einführung: die kommunale Ebene, Aufgaben einer Kommune
9.15 Uhr Pause
9.30 Uhr Kennenlernen der Akteure der Kommunalpolitik und Probewahl
11.00 Uhr Auswertung und Reflexion
11.15 Uhr Ende der Veranstaltung

Rahmenbedingungen

  • Geeignet für Schüler*innen, die an der Kommunalwahl im März 2020 teilnehmen dürfen, z. B. Berufsschule, FOS/BOS, Fachakademie, gymnasiale Oberstufe
  • Gruppengröße: eine Schulklasse
  • Zeitbedarf: ca. 3 Stunden
  • Anforderungen: geeigneter Raum, Computer, Beamer, Moderationskoffer, Pinn-/Stell-wände

Der Workshop kann an die Bedürfnisse jüngerer Schüler*innen angepasst werden. Sprechen Sie uns gerne an!

Lernort Rathaus - Kommunalpolitischer Informationstag im Rathaus

Kommunalpolitischer Informationstag im Rathaus


Möglicher Ablauf


8.30 Uhr Ankunft der Klasse am Rathaus, Begrüßung und Vorstellung des BLZ-Teams
9.00 Uhr Input zum Thema Kommunalpolitik
9.30 Uhr Interaktives Quiz in Kleingruppen mit Smartphones und der App „Actionbound“, inklusive Experteninterviews mit Mitarbeiter*innen des Rathauses
11.00 Uhr Pause mit Brotzeit
11.15 Uhr Auswertung der Rallye; Vorbereitung des politischen Gesprächs
12.00 Uhr Gespräch mit der/dem (Ober-)Bürgermeister*in
12.45 Uhr Auswertung und Reflexion
13.15 Uhr Ende der Veranstaltung


Rahmenbedingungen

  • Geeignet für alle Schularten ab der 9. Klasse
  • Gruppengröße: eine Schulklasse
  • Zeitbedarf: ca. 5 Stunden
  • Anforderungen: einige Schüler*innen laden die App „Actionbound“ auf ihr privates Smart-phone

Wir befinden uns in der Pilotphase, deshalb gibt es im Moment nur wenige Termine in einigen aus-gewählten Städten.

Ansprechpartner: Barbara Weishaupt
Anmeldung unter: LernortRathaus@blz.bayern.de

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Frage

  • Lothar Matthäus
  • Lukas Podolski jks dkajshdkjashdkajs kadhsakjdhsad asd
  • Bartimäus

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben 8 von 9 Fragen
richtig beantwortet!

Im Durchschnitt wurden 4,5 Fragen
korrekt beantwortet.

Suche Kontrast Schriftgröße