Künstliche Intelligenz im Bildungssystem

Künstliche Intelligenz im Bildungssystem
 
  •  
     Datum: 31.01.2023 / 19.30–20.30 Uhr
  •  
     Ort: Virtueller Veranstaltungsraum der BLZ
  •  
     Reihe: Demokratie im Gespräch
  •  
     Ansprechpartner: Maximilian Nominacher; Adrian Schilde
ANMELDUNG

Wandel im Bildungssystem?

Der breitflächige Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) stellt die nationalen Bildungssysteme weltweit vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl die Thematisierung der Funktionsweise von Verfahren Maschinellen Lernens im Curriculum als auch den praktischen Einsatz von KI-basierten Lernwerkzeugen im Unterricht. So verspricht beispielsweise der Einsatz von sog. intelligenten Tutoringsystemen ein individualisierteres Feedback an Schüler*innen. Im Webtalk möchten wir gemeinsam mit unseren Gästen einen Blick darauf werfen, welche Rolle KI im Bildungssystem spielt und welche normativen Maßstäbe dabei Beachtung finden sollten.

Es diskutieren mit Ihnen:

  • Prof. Dr. Tobias Röhl, Professur Digital Learning and Teaching, Pädagogische Hochschule Zürich
  • Michael Seemann, Autor, Journalist, Berlin

Demokratie im Gespräch

Unsere Webtalk-Reihe "Demokratie im Gespräch" zum Themenkomplex Digitalisierung, Gesellschaft und Politik findet in Kooperation mit dem Bayerischen Volkshochschulverband und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing statt.

 

Newsletter der BLZ

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um über aktuelle Angebote der Bayerischen Landeszentrale informiert zu werden.

JETZT ANMELDEN
 
 © Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit