10.12.2020
Nachlese
Aktionstage Netzpolitik & Demokratie 2020

Netzpolitik hat verwirrend viele Facetten. Im Wesentlichen geht es dabei  um drei Kernfragen: WAS MACHT DAS MIT JEDEM EINZELNEN? WER BESTIMMT DIE REGELN? UND WIE BEEINFLUSST DAS DIE POLITIK?

Zum dritten Mal fanden vom 10.-14. November 2020 die Aktionstage Netzpolitik & Demokratie als Kooperationsprojekt der Landeszentralen für politische Bildung sowie der Bundeszentrale für politische Bildung statt. Gemeinsam haben wir das Thema Netzpolitik und Demokratie bundesweit stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

Ob es um Online-Petitionen, Demoaufrufe per Facebook und Twitter statt Pressesprecher geht: Digitale Kommunikation verleiht der Politik ganz neue Möglichkeiten, verändert sie aber auch. Ebenso verändert sich mit dem digitalen Fortschritt auch die Gesellschaft in vielen Bereichen: Jugendschutz, Überwachung und Urheberrechte sind nur einige Beispiele. Darüber hinaus werden netzspezifische Entscheidungen von wenigen Akteuren aus Wirtschaft und Politik getroffen, gehen aber alle an – egal, ob es um Domainregulierung, Netzneutralität und EU-weite ePrivacy geht. Die Digitalisierung hat längst Einzug in unseren Alltag gehalten. Sie verändert und bestimmt unser Leben in vielen Bereichen. Doch sie bietet auch Chancen.

Bundesweit wurden über 80 (Online-) Veranstaltungen zu netzpolitischen Themen durchgeführt. Einen Einblick in die Vielfalt der diskutierten Bereiche finden Sie hier: http://www.netzpolitische-bildung.de/programm2020

Allein in Bayern wurde dieses Themenspektrum in einer Vielzahl an Veranstaltungen sichtbar. Begonnen mit der Auftaktveranstaltung „#neuland: mit der Digitalisierung neu leben, lernen und denken“ über Formate zu „Meinungsfreiheit im Netz“, „Tech Feminismus“ und die „Begegnung mit virtuellen Zeitzeugen“ diskutierten wir mit Experten auch zu „KI in der Produktion“, „Drohnen und autonome Waffensysteme“ oder stellten uns Fragen wie „Wie politisch sind games?“ und „Wie lässt sich Antisemitismus im Netz erkennen und was können wir dagegen tun?“. Einige Veranstaltungen können Sie hier nochmals besuchen.

#NEU – LEBEN , LERNEN , DENKEN MIT DER DIGITALISIERUNG

Antisemitismus im Netz

Virtuelle Zeitzeugen

Drohnen & Autonome Waffensysteme

Meinungsfreiheit im Netz

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Frage

  • Lothar Matthäus
  • Lukas Podolski jks dkajshdkjashdkajs kadhsakjdhsad asd
  • Bartimäus

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben 8 von 9 Fragen
richtig beantwortet!

Im Durchschnitt wurden 4,5 Fragen
korrekt beantwortet.

Suche Kontrast Schriftgröße