18.11.2021
Verfassungsjubiläum
Ein Hoch auf die Bayerische Verfassung

Bildarchiv Bayer. Landtag | Foto: Stefan Obermeier

Barbara Stamm, Prof. Dr. Hans Maier, Uschi Glas, Christian Springer, Dr. Hildegard Kronawitter, Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Dr. Markus Söder – die Liste der Gratulanten ist lang. Sie kommen aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen. Und sie alle haben sich im Freundschaftsbuch „Meine Verfassung“ in zum Teil sehr persönlichen Kommentaren mit einem Artikel der Bayerischen Verfassung auseinandergesetzt. Ihre Gedanken dazu haben sie schriftlich oder in Videos geäußert.

Präsentation im Bayerischen Landtag

Landtagspräsidentin Ilse Aigner schreibt zum Beispiel über Artikel 20 und damit über ihre eigene Rolle im Landtag. Bei der Präsentation des Freundschaftsbuchs im Maximilianeum gemeinsam mit dem Direktor der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, Rupert Grübl und Schülerinnen und Schülern des Franz-Marc-Gymnasiums Markt Schwaben betonte sie: „Die Bayerische Verfassung setzt Werte, die nicht verhandelbar sind – und das erfolgreich seit 75 Jahren. Damit bildet sie feste Leitplanken für unsere Demokratie, so wie die Verfassungsmütter und -väter es sich erhofft hatten, und setzt einen stabilen Rahmen für den besten Staat, den wir je hatten.“

Bildarchiv Bayer. Landtag | Foto: Stefan Obermeier

Gelungene Mischung aus Wissenschaft und persönlichen Gedanken

Direktor Grübl ging auf die Genese des Projekts ein: „Eine Verfassung lebt davon, dass sich die Menschen mit ihrem Inhalt beschäftigen und diesen auf ihre jeweilige Gegenwart beziehen. Deshalb war für uns als Landeszentrale schnell klar, dass wir im Jubiläumsjahr neben der wissenschaftlichen Beschäftigung die Menschen in Bayern und ihr Verhältnis zur Verfassung in den Fokus rücken und ihre Meinung veröffentlichen wollen.“

Das Ergebnis ist eine abwechslungsreiche Sammlung von Statements, die verdeutlichen, auf welchen Grundlagen das Zusammenleben im Freistaat Bayern beruht und was seine Besonderheiten sind. Die Leserinnen und Leser erfahren zudem in den zwei wissenschaftlichen Einführungstexten viel über Entstehung und Inhalte der Verfassung.

Machen Sie mit!

Und das ist erst der Anfang: „Zahlreiche Artikel sind noch unkommentiert geblieben. Uns interessiert die Sicht der Bürgerinnen und Bürger Bayerns auf die Verfassung. Wir freuen uns über Ihre Beiträge in Wort, Bild und Ton an landeszentrale@blz.bayern.de!“, so das BLZ-Redaktionsteam.

Weitere Informationen

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Frage

  • Lothar Matthäus
  • Lukas Podolski jks dkajshdkjashdkajs kadhsakjdhsad asd
  • Bartimäus

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben 8 von 9 Fragen
richtig beantwortet!

Im Durchschnitt wurden 4,5 Fragen
korrekt beantwortet.

Suche Kontrast Schriftgröße