Lernort Staatsregierung
Vertiefte Einblicke in den Politikbetrieb

Jugendliche gehören zu den Grundpfeilern unserer Demokratie: Im Rahmen des Lernorts Staatsregierung konnten Schülerinnen und Schüler des St.-Michaels-Gymnasiums der Benediktiner Metten im Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst einen Blick hinter die Kulissen werfen und so Demokratie hautnah erleben.

Wissenschaftsminister Bernd Sibler (1. v. rechts) mit den Schülerinnen und Schülern des St.-Michaels-Gymnasiums der Benediktiner Metten. ©StMWK

Kunst- und Wissenschaftsminister Bernd Sibler empfing im Rahmen des Informationstages „Lernort Staatsregierung“ die Schülerinnen und Schülern der elften Jahrgangsstufe des St.-Michaels-Gymnasiums der Benediktiner Metten im Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst. „Es freut mich sehr, Schülerinnen und Schüler aus meinem Heimatlandkreis Deggendorf hier im Ministerium begrüßen zu dürfen. Gerade zum St.-Michaels-Gymnasium habe ich eine besondere Beziehung, da einer meiner Söhne dort zur Schule geht. Ich finde es großartig, dass sich junge Menschen für Politik interessieren und sich im Rahmen des Lernort Staatsregierung vertiefte Einblicke in den Politikbetrieb verschaffen können. Informierte Jugendliche gehören zu den Grundpfeilern unserer Demokratie“, betonte Minister Sibler.

Nach der Anreise mit dem Bus erhielt die Schülergruppe im Ministerium zunächst eine kleine Stärkung in Form eines Frühstücks. Dann wurden sie in die Aufgaben und Strukturen des Ministeriums eingeführt. Anschließend trafen die Schülerinnen und Schüler Minister Sibler, der sich gerne Zeit für die Fragen und Anliegen der Schülergruppe nahm. Bei dem 45-minütigen Austausch wurden bspw. regionale Themen wie die Renovierung des Klosters Metten, aber auch der Aufgabenbereich eines Ministers oder der Zugang zum Medizinstudium in Deutschland besprochen.

Im Anschluss an das Gespräch konnten sich die Schülerinnen und Schüler bei einem Fachvortrag über das Thema „Studieren in Bayern“ informieren. Nach dem Mittagessen in der Kantine des Ministeriums ging es schließlich zu einer Führung in die Staatskanzlei, wo der ereignisreiche Tag sein Ende fand.

Der Informationstag „Lernort Staatsregierung“ existiert nun seit beinahe 30 Jahren und ermöglicht es Schülerinnen und Schülern aller Schularten, sich vor Ort in den Ministerien und der Staatskanzlei über die Aufgaben der Bayerischen Staatsregierung zu informieren. In der Regel nehmen Schülergruppen ab der 9. Jahrgangsstufe an dem Programm teil.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Frage

  • Lothar Matthäus
  • Lukas Podolski jks dkajshdkjashdkajs kadhsakjdhsad asd
  • Bartimäus

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben 8 von 9 Fragen
richtig beantwortet!

Im Durchschnitt wurden 4,5 Fragen
korrekt beantwortet.

Suche Kontrast Schriftgröße