Die drei Leben der Hannah Arendt

Titelseite von 'Die drei Leben der Hannah Arendt'

Autor: Ken Krimstein (Autor), Hanns Zischler (Übersetzer)

Best.-Nr.: 05811089
2020 | Verlagsankauf

jetzt bestellen

Am Leben zu sein und zu denken ist ein und dasselbe.

Hannah Arendt: streitbare Jahrhundertdenkerin, zu früh, zu wütend, auf einschüchternde Weise klug, zu jüdisch, nicht jüdisch genug. 1933 floh sie aus Nazi-Deutschland ins Exil, über Tschechien, Italien und die Schweiz zunächst nach Paris. Später emigrierte sie in die USA. Sie bewahrte sich stets ihre Unabhängigkeit und avancierte zu einer der großen Ikonen unserer Zeit.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Frage

  • Lothar Matthäus
  • Lukas Podolski jks dkajshdkjashdkajs kadhsakjdhsad asd
  • Bartimäus

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben 8 von 9 Fragen
richtig beantwortet!

Im Durchschnitt wurden 4,5 Fragen
korrekt beantwortet.

Suche Kontrast Schriftgröße