07.07.2021 Regensburg Die Bayerische Verfassung von 1946

©Haus der Bayerischen Geschichte

Unter dem Motto „Wie Bayern Freistaat wurde…“ präsentiert das Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg die Geschichte des modernen Bayern – von 1800 bis in die Gegenwart. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Weg Bayerns zu einer modernen Demokratie, der auch Gegenstand der Führung durch die Dauerausstellung mit entsprechenden Exponaten und Medienstationen sein wird. Die Vorstellung passender medienpädagogischer Angebote des Hauses der Bayerischen Geschichte zum Thema zeigt den Lehrkräften außerdem Vertiefungsmöglichkeiten für den Unterricht.

Ein weiterer Schwerpunkt der Fortbildung liegt auf der konkret im Alltag erleb- und erfahrbaren Verfassung. Warum brauchen wir eine Bayerische Verfassung? Wie wirkt sie sich auf das Leben der Bürger*innen aus? Welche Besonderheiten enthält die Bayerische Verfassung? Bei der Beantwortung dieser und ähnlicher Fragestellungen stellt die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit auch aktuelle Projekte und Materialien vor, die sich für den Einsatz im Unterricht eignen.

Diese Fortbildung wird zusammen mit dem Haus der Bayerischen Geschichte angeboten.

Ort: Haus der Bayerischen Geschichte, Donaumarkt 2, 93047 Regensburg
Datum: 07.07.2021

Uhrzeit: 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Anmeldeschluss: Anmeldeschluss: 30.06.2021
Ansprechpartner: Karla.Frank@blz.bayern.de
Anmeldung über FIBS.

Newsletter der BLZ

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um über aktuelle Angebote der Bayerischen Landeszentrale informiert zu werden.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Frage

  • Lothar Matthäus
  • Lukas Podolski jks dkajshdkjashdkajs kadhsakjdhsad asd
  • Bartimäus

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben 8 von 9 Fragen
richtig beantwortet!

Im Durchschnitt wurden 4,5 Fragen
korrekt beantwortet.

Suche Kontrast Schriftgröße