6. bis 8. März 2020 München Jetzt mitmachen bei „Jugend hackt“ in München

Programmieren, hacken und basteln: Bei „Jugend hackt“ in München haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit 40 Gleichgesinnten über gesellschaftspolitische Themen nachzudenken, gemeinsam zukunftsorientierte Projekte zu entwickeln und Neues zu lernen.

Ein tolles Team von Mentor*innen steht dabei das ganze Wochenende lang zur Seite und hilft, die eigenen Ideen zu verwirklichen.

Der Themenschwerpunkt dieses Kultur-Hackathons lautet „Code and Culture”: 31 Museen, Bibliotheken und Archive in Bayern und Baden-Württemberg stellen Datensätze zur Verfügung, die hier zu finden sind.

Die Datensets reichen von geografischen Karten bis zu Speisekarten, von Gemälden über Architekturzeichnung bis zu Passbildern oder Wahlergebnissen. Daneben ist viel Raum für Themen rund um Demokratie, Cybersecurity, Umwelt und andere Themen.

Das vollständige Programm und Infos zur Anmeldung gibt es hier: https://jugendhackt.org/events/muenchen

Wie ist es, auf einem Jugend-hackt-Event dabei zu sein?

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Suche Kontrast Schriftgröße