09.02.2022 Online Von Pandemie bis Schule: Wer ist in Deutschland zuständig?

©cheda/shutterstock.com

Föderalismus vs. Zentralismus
Sind die Länder noch in der Lage, die modernen Herausforderungen der Gesellschaft zu bewältigen? Diese Frage wird nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie intensiv diskutiert. Ist die föderale Ordnung noch effizient bei der Pandemiebekämpfung, der Digitalisierung und insgesamt im Schulbereich? Oder wären bundesweit einheitliche Regelungen die bessere Lösung?

Webtalk
Gemeinsam mit unseren Expert*innen diskutieren wir am Beispiel aktueller Herausforderungen über die Vor- und Nachteile des föderalen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Dabei betrachten wir auch die Situation im benachbarten Ausland.

Es diskutieren mit Ihnen:

  • Dr. Johanna Schnabel, Arbeitsstelle Politisches System der Bundesrepublik Deutschland der Freien Universität Berlin
  • Prof. Dr. Siegfried Weichlein, Departement für Zeitgeschichte der Universität Freiburg/Schweiz

Ort: Digitaler Veranstaltungsraum der BLZ
Datum: 09.02.2022
Uhrzeit: 17:30-19:00 Uhr
Ansprechpartner: Dr. Ludwig Unger; Matthias Haberl
Anmeldung über Eveeno.

Newsletter der BLZ

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um über aktuelle Angebote der Bayerischen Landeszentrale informiert zu werden.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Frage

  • Lothar Matthäus
  • Lukas Podolski jks dkajshdkjashdkajs kadhsakjdhsad asd
  • Bartimäus

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben 8 von 9 Fragen
richtig beantwortet!

Im Durchschnitt wurden 4,5 Fragen
korrekt beantwortet.

Suche Kontrast Schriftgröße