Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

:: Übersicht über alle Artikel, die seit dem Jahr 2003 erschienen sind ::

Themenheft 1/2014: Japan und Bayern

Christian Tagsold
Japan nach 3/11: Das Japanbild in unseren Köpfen
Andrea Hirner
Wie sich Japan und Bayern kennen lernten
Andrea Hirner
Japans historische Entwicklung
Christian Geltinger
Wirtschaftspartner Japan: Mit Bayern verbunden auf Wachstumskurs
Franz Waldenberger
Tokyo – Austragungsort der olympischen Sommerspiele 2020
Steffi Bergmann
Demografischer Wandel in Japan. Bürgerschaftliches Engagement für die Jugend
Ulrike und Felix Rößle
Schüleraustausch mit Japan – ein Praxisbericht des Gymnasiums Grafing
Eva Riesinger
Faszination Manga. Mit Kulleraugen zum Welterfolg
Klaus Bäumler
Chuine Sugihara (1900–1986) – der „japanische Schindler“

 

01/2014

Christian Wipperfürth
Zur Lage der Ukraine zwischen Ost und West: Strukturen und aktuelle Entwicklungen
Mathias von Hofen
Neue Serie: Ländernotizen 1. Folge: Bulgarien und Rumänien
Carola Burkert
Europäische Wanderbewegungen und Arbeitsmarktintegration: Die Entwicklungen am deutschen Arbeitsmarkt

Laura Gruber und Elisabeth Klaus
„Die Waffen nieder“ – Bertha von Suttners Leben gegen den Krieg
Jan-Alexander Liedtke
Die Tragödie der Demokratie. Aischylos als politischer Dramatiker

 

02/2014

Hildegard Kronawitter
Sophie Scholl – eine Ikone des Widerstands
Mathias Rösch
Erinnerungsalbum Karl Hoffmann
Dirk Götschmann
Meinungsfreiheit oder Meinungsmonopol?
Die Rundfunkfreiheit im parlamentarischen Diskurs der Nachkriegszeit
Themenschwerpunkt:
25 Jahre Fall der Mauer
Sascha Gorhau
Ländernotiz: Finnland
Zara S. Pfeiffer
„Sich ein Leben zu erkämpfen ist nicht leicht ...“ – Sexuelle Vielfalt als gesamtgesellschaftliche Herausforderung
Werner Karg
Interview mit Zoharit Shorek und Arik Steiner zum CSD Tel Aviv

 

03/2014

Barbara Stelzl-Marx
Sowjetische Besatzungskinder in Österreich. Nachkriegsbiografien zwischen Stigmatisierung und Tabuisierung
Stefan Appelius
„… als es plötzlich knallte“ – Die Geschichte der vergessenen DDR-Flüchtlinge Rainer Burgis und Wilfried Senkel
Steven M. Zahlaus
Menschen in prekären Lebensumständen. „Gastarbeiterinnen“ und „Gastarbeiter“ in den 1960er und 1970er Jahren in der Bundesrepublik Deutschland und in Nürnberg
Meinolf Arens
Ländernotiz Ungarn
Theaterprojekt zum Fall der Berliner Mauer. Das Ende der SED – Die letzten Tage des Zentralkomitees
Marian Gutscher und Pouya Rismansanj
Mitgestalten, mitentscheiden, Welt verbessern – Partizipation in Sozialunternehmen
Victor Feiler
Ehrenamt und freiwilliges Engagement. Herausforderungen und Perspektiven

 

04/2014

Siegfried Wittenburg
Leben in der Utopie oder: Als Deutschland noch geteilt war
Ein Gespräch mit Martin Gutzeit
„Ich denke, es will keiner zurück…”
Katharina Kern und Stephan Dreischer
Im Osten was Neues? Die Landtagswahlen 2014 in Sachsen, Brandenburg und Thüringen
Maximilian Becker
Strafjustiz und die nationalsozialistische Besetzung Polens
Alexander Wulffius
Von Kunstwelten und perfekten Verbrechen. Ein Gespräch mit Okwui Enwezor, Direktor am Haus der Kunst in München
Udo Seiwert-Fauti
United west and, divided we fall... – Schottland nach dem Referendum
Ländernotiz

Abstand

Themenheft 1/2013: In Kooperation mit der Weiße Rose Stiftung e.V.

Hildegard Kronawitter
25 Jahre Weiße Rose Stiftung e.V. – ein Beitrag zur Erinnerungskultur
Andreas Heusler
Die Weiße Rose im Gedächtnis der Stadt. Wandel und Kontinuitäten des Gedenkens
Detlef Bald
Die Weiße Rose. Zur Bedeutung des Münchner Widerstandskreises.
Josef Kirmeier
Präsentation und Vermittlung. Was erwartet der Besucher heute von einer Ausstellung?
Christa Schikorra
Erzählstrukturen in Ausstellungen. Die Bedeutung von Narrativen, Biografien und Objekten
Christian Kuchler
Der Lichthof als Lernort
Schülerwettbewerb
„Kreativer Umgang mit der Weißen Rose“

 

Themenheft 2/2013: Direkte Demokratie

Manuela Glaab
Idee und Perspektiven der direkten Demokratie
Karl Huber
Volksbegehren und Volksentscheid in Bayern. Geschichte und rechtliche Grundlagen
Harald Schoen, Nadja Wehl
Direktdemokratische Verfahren auf Landes- und Bundesebene
Uwe Wagschal
Neue Formen der Bürgerbeteiligung

 

01/2013

Rainer Ehm, Bernhard Lübbers, Josef Memminger und Heike Wolter
Der 12. Mai 1933: Als in Regensburg die Bücher brannten
René Schlott
Goebbels’ langer Schatten. Zur Problematik der NS-Propaganda im Dokumentarfilm in der Bundesrepublik Deutschland
Ursula Münch
Neue institutionelle Entwicklungen nach dem Vertrag von Lissabon
Annette Keck
Die Komödiantin und der Herrenwitz: Liselotte Pulver im Film der fünfziger Jahre

 

02/2013

Hermann Rumschöttel
Bayern zwischen Tradition und Moderne. Luitpold von Bayern und die Prinzregentenzeit (1886-1912)
Josef Koller
Türken vor Konstantinopel? Osmanen vor Byzanz? Geschichtsunterricht in der Migrationsgesellschaft
Volker Best
Die Bundestagswahl 2013 – aktuelle Neuerungen im Wahlsystem
Regina Renner
Die „U-18-Wahl“ in Bayern
Roland Sturm
Europa der Regionen
Daniel Hagn
Das „Argonnen-Projekt“ des Beruflichen Schulzentrums Bamberg – Erster Weltkrieg und transnationale Erinnerungskultur

 

03/2013

Werner Karg und Katharina Willimski
Ein Gespräch mit Arno S. Hamburger (1923-2013)
Christina Holtz-Ba
cha
Internet, Facebook, Twitter & Co.
Neue Herausforderungen und neue Möglichkeiten für die politische Kommunikation im Wahlkampf
Heike Knortz

Krisen und Krisenängste.
Die Erfahrung der „Großen Depression“ und die Krise der Weltwirtschaft seit 2007
Michael Gehler
Von der Westintegration zur Vereinigung des Kontinents: die Rationalität der Etappen europäischer Integration 1939–2013
Rudolf Stumberger                                        
Die vergessenen Frauen von Aichach

 

04/2013

Manfred Wilke
Abgrenzung: die SED und Gorbatschows Geschichtspolitik
Hans-Joachim Veen
„Auf dem Weg zu einer europäischen Erinnerungskultur?“
Jaroslav Kučera
Nach München. Das lange Nachleben eines Abkommens
Martin Steinacher
„Ich sterbe im Schoße der Kirche“. Neue Deutungen des Falls Maurice Bavaud begleiten den 75. Jahrestag seines gescheiterten Hitler-Attentats
Christoph Huber und Alexander Wulffius
Synekdoche, Balkan. Reisen nach Sarajevo und Belgrad
Miriam Kronester
Realizing Utopia. Eine Reportage über alternative Lebensformen in Bayern

:: 2012 ::

 

Themenheft 01/2012: Wechseljahre: Amerika zwischen den Wahlen

Obamas „Change“ versus institutionelle Kontinuitäten
Grundlagen des politischen Systems der USA
Die Wahlen 2008, 2010 und 2012: It’s the Stupid Economy!
Wirtschaftslage und innenpolitische Rahmenbedingungen …
… für die amerikanische Außenpolitik
Amerikanische Ideen für eine neue Weltordnung
Schlussfolgerungen für Deutschland und die Welt

 

01/2012

Marek Prawda
Die Solidarność, die deutsche Wiedervereinigung und Polens Verhältnis zu Europa
Stefan Wolle 
Leben in der DDR. Elemente und Ursprünge des Alltags im SED-System
Monika Franz
DDR-Bilder in der Belletristik nach 1989
Christian Waldhoff
Wie hältst du’s mit der Religion? Staat zwischen Neutralität und Laizität
Armin Pfahl-Traughber
Geschichte des Rechtsterrorismus in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Analyse zu Entwicklung, Gruppen und Vergleich

 

02/2012

Richard Probst
Das Wahljahr 2012 in Frankreich: historische Wahlen in schwieriger Zeit
Rainer Volk
Der Krieg, der noch schmerzt.
Frankreich und das Ende des Algerienkonflikts vor 50 Jahren
Paul Luif
Österreich und die europäische Integration
Ines Geipel
Hybris und Verbrechen – die andere Seite des Hochleistungssports in der DDR
Christoph Huber
Notre Combat – Unser Kampf.
Ausstellung im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

 

03/2012

Ulrich Grober
Nachhaltigkeit – aber was ist das? Eine Zeitreise zu den Quellen unserer Zeit
Johannes Wallacher, Kowarsch
Klimaschutz und Armutsbekämpfung: Ein Dilemma?
Detlef Brandes
Von der Konfrontation zur „guten Nachbarschaft“. Konflikte zwischen der BRD und der Tschechoslowakei seit 1949 und ihre allmähliche Überwindung
Eckhard Jesse
1945, 1949, 1955, 1968, 1989, 1990? Zäsuren deutscher Politik
Geschichts-Schulprojekte:
Das Foto, einst Unikat und heute Botschafter unserer Vorfahren. Ein Projekt der Staatlichen Realschule Vohenstrauß

 

04/2012

Henriette Rytz
„Jede Stimme zählt, aber nicht gleich viel“ – Die US-Präsidentschaftswahlen 2012
Interview
Ein Gespräch mit Tibor Shalev Schlosser, Generalkonsul des Staates Israel in München
Steffen Höhne
Deutsch-tschechische Geschichtsbilder
Julia Murken
Bayerische Soldaten im Russlandfeldzug 1812. Zum Zusammenhang von Kriegserfahrung und Männlichkeit
Richard Hlawon
Napoleon in Donauwörth
Isabella Engelien-Schmidt
Archäologie im Schulprojekt als lebendige Geschichte
Rita Perschke-Leis
Die Geschichte des „Gestapo-Arbeitserziehungslagers“ in Langenzenn

:: 2011 ::

 

Themenheft 1/2011: 50 Jahre Berliner Mauer und die Teilung Deutschlands

Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Dr. Ludwig Spaenle
Matthias Uhl
„Warum sollten wir uns hier hinter dem Rücken von Gen. Ulbricht verstecken?“ Die Sowjetunion und der Mauerbau im internationalen Kontext

Jochen Staadt
Der Mauerbau aus Ost- und Westperspektive

Miriam Müller
Zerrissenes Dreiländereck „Bayern – Thüringen – Sachsen“:
Über die Bedeutung der einstigen Zonenränder für das wiedervereinigte Deutschland

 

01/2011

Friedegund Freitag
„Dann könnte Bayern im Süden von Deutschland werden, was Preußen im Norden ist“. Die Wissenschaftspolitik König Maximilians II. von Bayern (1811–1864)
Ankündigung
Der Bayerischen Geschichte auf der Spur. Eine 14-teilige Sendereihe in BR-alpha
Robert Sigel
Verunsichernde Orte. Selbstverständnis und Weiterbildung in der Gedenkstättenpädagogik
Interview
Ein Gespräch mit Frantisek Cerny
Neue Publikation der Landeszentrale
Was vom Alten Reich übrig blieb… Deutungen, Institutionen und Bilder des frühneuzeitlichen Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation im 19. und 20. Jahrhundert
Christoph Huber
Jugendszenen in Deutschland – zwischen Islam und Islamismus. Tagungsbericht
Henrike Zentgraf
Memorium Nürnberg
Elke Thiel
Ungarn: Ein europäisches Land mit „einzigartiger Herkunft“

 

02/2011

Friedrich Kießling
Die vielen intellektuellen Gründungen der alten Bundesrepublik. Wie westdeutsche Intellektuelle zu ihrem Staat fanden
Peter März
Vor 50 Jahren. Die alte Bundesrepublik und die zweite Berlin-Krise
Benigna Schönhagen
Das Jüdische Kulturmuseum Augsburg-Schwaben
Werner Karg
Todeszone, altes Europa, gemeinsames Haus. Zur Reise von Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle nach Auschwitz, Krakau, Oppeln und Breslau
Rainer Volk
Der letzte Prozess seiner Art? Eine Bilanz des Demjanjuk-Verfahrens in München
Friedensnobelpreisträger Lech Walesa in München

 

03/2011

Udo Seiwert-Fauti
Wenn zwei Kreuze sich kreuzen...Schottland auf dem Weg in die Unabhängigkeit
Wolfram Siemann
Der preußische Staatsgedanke im Horizont der Politik Metternichs
Werner Karg
„In uns der Ort“ - Überlegungen zu einer Ausstellung mit Fotos von Renate Niebler und Beatrice Apel in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg
Agnieszka Balcerzak
„Es gibt keine Freiheit ohne die Zwerge!“ - Die polnische alternative Protestbewegung. „Orangene Alternative“ seit den achtziger Jahren bis heute

Marina Hübner
Eine Reise nach Kairo. Tagebucheinträge einer Bamberger Studentin

 

04/2011

Eva Feldmann-Wojtachnia und Manuela Glaab
Bürgerengagement oder politischer Aktivismus? Zum Wandel der politischen Partizipation in Deutschland
Christian Babka von Gostomski, Afra Gieloff, Martin Kohls, Harald Lederer, Stefan Rühl 
Wie steht es mit der Integration? Personen mit Migrationshintergrund in Bayern
Guido Hitze
„Es ist furchtbar, aber es geht!“ Das Bindestrich-Land Nordrhein-Westfalen: Bemerkungen zu Geschichte, politischer Kultur und Identität
Christoph Huber
Mauern und Namen - NS-Gedenkstätten in Frankreich
Stephan Hildensperger
zeit.raum@bayern - Der Heimat ein Gesicht geben
Werner Karg
Bayerisch-israelische Absichtserklärung zur Bildungskooperation


:: 2010 ::

 

01/2010

Albert S. Kotowski
Ein Rückblick auf die deutsch-polnische Nachbarschaft
Matthias Stickler
„Unserer Heimat droht Gefahr!“ – Der Kampf des Bundes der Vertriebenen (BdV) gegen die Ostverträge
Christian Wipperfürth
Die Streitkräfte Russlands: Entwicklung, politische Bedeutung, Aussichten
Zdenek Zofka
Nachruf auf Prof. Dr. Mir A. Ferdowsi
Brigitte Diersch
„Und dann war sie weg …“ Das kurze Leben der Doris Katz



02/2010

Peter März
Polen zwischen Deutschland und Russland. Eine belastete Dreiecksgeschichte
Achim Wörn
Die jüdische Bevölkerung in Stettin in den Jahren 1945–1950 und ihr Weg via Bayern nach Palästina
Andrea Livnat
„Wenn ihr aber nicht wollt ...“ Zionistische Vision und israelische Gegenwart – Zu Theodor Herzls 150. Geburtstag
Zdenek Zofka
Kommunale Konflikte im NS-Staat –„Wir haben euch doch nicht gewählt!“
Das Beispiel Freihalden: Streit um Waldrechte

 

Themenheft 1/2010: Die nationalsozialistische Tagespresse, deren Nachdruck in „Zeitungszeugen“ und der Geschichtsunterricht

Zeitungen als historische Quellen
Presse und Pressekonzentration im „Dritten Reich“
Zeitungen von gestern für heute? Die Debatte um „Zeitungszeugen“
Schulisches Lernen aus alten Zeitungen?
Schüler lesen „Zeitungszeugen“: „Was früher so alles drinnen gestanden ist, wo man gar nicht weiß, was alles passiert ist“
Unterrichtsvorschläge

 

03/2010

Werner Karg
Flossenbürg – was war, was ist, was bleibt
Ulrich Baumgärtner
Zwischen historischem Lernen und politischer Gesinnungsbildung.
Zur Geschichte des Unterrichtsfaches Geschichte in Bayern im 20. Jahrhundert
Christoph Huber
Nach der „deutschen Katastrophe“. Der historiographische Diskurs 1945 bis 1950 in Deutschland
Hans-Joachim Veen
Wie viel Einheit brauchen wir?
Die „innere Einheit“ zwischen Gemeinschaftsmythos und neuer Vielfalt
Peter März
Rezension: Unsere Zeit. Zeitzeugen erinnern sich 1945 bis heute im Erzbistum Bamberg

 

04/2010

Wolfram Schrag
Libanon – gefährdete Einheit von innen und außen
Ludwig Spaenle
Geschichtsbilder und Geschichtsdeutungen. Betrachtungen über die Mitte Europas
Wolfgang Huber
Die Bedeutung der Literatur für den Widerstand der Weißen Rose
Romani Rose
Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg


:: 2009 ::

 

Themenheft 1/2009

Manfred Kittel
Ein fünfter Stamm in Bayern? Schlesier, Ostpreußen und andere Vertriebenengruppen. Ein integrationspolitischer Vergleich mit den Sudetendeutschen

 

01/2009

Heinrich Pehle
Der Bundespräsident und die Große Koalition: Anmerkungen zu Wahl und Amtsführung des Staatsoberhaupts
Stefan Appelius
Gegen den Strom: Hans Vogel
Susanne Ullmann
Symposion Judentum in Schwaben
Peter J. Opitz
Taiwan

 

02/2009

Ludwig Spaenle
Der Tiroler Volksaufstand im Kontext der Konflikte des beginnenden 19. Jahrhunderts
Peter März
Zwei Jahrhunderte vor der Zeitgeschichte. Deutsch-russische Begebenheiten zwischen Alteuropa und Imperialismus
Neue Publikation 
Die Geschichte einer jüdischen Mädchenschule 1926–1938
Jasmin Röllgen
Die Europawahlen 2009 als „Wahlen zweiter Ordnung“
Hans-Peter Folz
Der Vertrag von Lissabon aus juristischer Sicht
Brigitte Zuber
Großmachttraum im Andachtsraum. Welche Ausstellungen Münchner Schülerinnen und Schüler 1933–1943 klassenweise besuchten

 

03/2009

Stefan Appelius
Wera und Rolf. Die deutsch-deutsche Geschichte einer tödlichen Flucht
Lutz Haarmann
Warten auf die Wiedervereinigung. Die westdeutschen Parteien und die Deutsche Frage in den achtziger Jahren
Jörg Zedler
Zwischen Gestern und Heute. Ein Reisebericht aus Vietnam
Zdenek Zofka
Globale Armut. Neue Strategien zu ihrer Bekämpfung
Neue Website: „Bayern gegen Rechtsextremismus“

 

04/2009

Hans Mommsen
Der Widerstand gegen Hitler: eine Bilanz
Peter Steinbach
Johann Georg Elser – der unerwartete Widerstand „von unten“
Florian Grotz
Perspektiven einer Reform des Bundestagswahlsystems
Christian Wipperfürth
Die europäisch-russischen Energiebeziehungen

 

:: 2008 ::

 

01/2008

Wolfgang Kraushaar
Achtundsechzig und die Anfänge des westdeutschen Terrorismus
Alexander Skiba
Der amerikanische Wahlkampf – worauf Deutschland sich einstellen sollte
Monika Deutz-Schroeder, Klaus Schroeder
Das DDR-Bild von Schülern in Bayern
Tobias Bevc
Gesellschaft und Geschichte in Computerspielen
Werner Karg
Neues vom „Tor nach Afrika“
Mira Bierbaum
Incredible India

 

02/2008

Michael Wolffsohn
Der Staat auf seinem Weg. Geschichte und historisch-politische Geografie Israels
Christian Wipperfürth
Macht- und Politikwechsel?! Russland zwischen Putin und Medwedew
Maria H. Dettenhofer
Wahlkampf als Normalfall: Die Römische Republik
Peter Claus Hartmann
Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation von 1648 bis 1806 – als Modell für ein Europa der Regionen noch heute aktuell?
Peter März, Peter Claus Hartmann:
Münchens Weg in die Gegenwart. Von Heinrich dem Löwen zur Weltstadt

 

03/2008

Werner Plumpe
Industrieland Deutschland 1945 bis 2008
Neue Publikation
Die Bundesrepublik Deutschland. Eine Bilanz nach 60 Jahren
Stefan Meining
Feindstaat Israel: Der SED-Staat und die Juden (1949–1990)
Karin Plodeck
Frauen in der rechtsextremen Szene
Thomas Sedlmeyr
www.zeitraum-bayern.de: Geschichte will entdeckt werden
Maria Haimerl/Stephan Hoare
Entkolonialisierung

 

04/2008

Carlo Masala
Europäische Sicherheit nach dem Georgien-Krieg
Alexander Gallus
Ideen einer Pax Germanica nach 1990. Betrachtungen zum Erbe des deutschlandpolitischen „dritten Wegs“
Günther Heydemann
Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung im vereinten Deutschland zwischen Wachstums- und Schrumpfungsprozessen
Edith Raim
Das Reichskristallnachtpogrom und seine juristische Aufarbeitung
Christoph Safferling
Die Signifikanz der Nürnberger Prozesse

 

Themenheft 01/2008: Holocaust Education

Heiner Keupp
Editorial
Robert Sigel
Der internationale Kontext der Studie – die ITF
Phil C. Langer, Daphne Cisneros, Angela Kühner
Aktuelle Herausforderungen der schulischen Thematisierung von Nationalsozialismus und Holocaust
Gudrun Brockhaus
„Bloß nicht moralisieren!“ – Emotionale Prozesse in der pädagogischen Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus
Holger Knothe
„Desch nich ganz einfach!“ – Beobachtungen zu gegenwärtigen Formen des Antisemitismus in bayerischen Klassenzimmern
Daphne Cisneros
Unterricht aus Lehrerperspektive
Angela Kühner
NS-Erinnerung und Migrationsgesellschaft: Befürchtungen, Erfahrungen und Zuschreibungen
Phil C. Langer
Fünf Thesen zum schulischen Besuch von KZ-Gedenkstätten
Angela Kühner, Phil C. Langer, Robert Sigel
Ausgewählte Studienergebnisse im Überblick

 

Themenheft 02/2008: Die sicherheitspolitischen Beziehungen zwischen Asien und Europa

Die sicherheitspolitischen Beziehungen zwischen Asien und Europa
Übersicht über die sicherheitspolitischen Herausforderungen in Ostasien
Die sicherheitspolitische Kooperation der EU in der asiatisch-pazifischen Region seit Mitte der neunziger Jahre und die schrittweise Entwicklung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP)
Europas sicherheitspolitisches Engagement in Nordostasien und auf der koreanischen Halbinsel
Die Beziehungen zwischen der EU und China: Auf dem Weg zu einer „umfassenden strategischen Partnerschaft“?
Die sicherheitspolitische Kooperation der EU mit Südostasien
Zusammenfassungen und Perspektiven: Die wachsende Bedeutung des interregionalen Beziehungsgeflechtes von ökonomischen und sicherheitspolitischen Interessen zwischen Europa und der asiatisch-pazifischen Region

 

:: 2007 ::

 

Themenheft 01/2007: Große Koalitionen

Ausgangskonstellationen
Der Fall Österreich
Das Beispiel Weimar
Regierungsbündnisse im Deutschland der Nachkriegszeit
Der Weg in die Große Koalition von 1966
Anfänge
Beziehungsgeschichten
Große Koalition und Ostpolitik
Innenpolitische Reformen
Die Entwicklung der politischen Kräfteverhältnisse
Die Regierung Kiesinger im Schlussakt
Die großkoalitionäre Landschaft im Deutschland der Gegenwart
Zur Entstehung der Regierung Merkel/Müntefering
Strukturen der Regierung Merkel/Müntefering
Schlussbewertung: von Kiesinger zu Merkel

 

01/2007

Peter Badura
Der Stellenwert von Länderverfassungen und Verfassungskonflikten am bayerischen Beispiel
Werner Karg
Viktor Juschtschenko kommt nach Flossenbürg
Andrea Taubenböck und Kirsten Valentin
Bayerische Europapolitik
Interview mit Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB, Eichstätt
„...nicht Eigentümer, sondern Treuhänder der Schöpfung“
DVD-Serie der Landeszentrale
Dorit Seichter
Juden im Machtspiel des SED-Apparats

 

Themenheft 02/2007: Bayern und China – Bilaterale Beziehungen und Kulturtransfers

Paul Fischer
20 Jahre Beziehungen zwischen Bayern und Shandong – eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft
Katharina Meuß
Schule in China
Elisabeth Fuchshuber-Weiß
China für Schüler
Neue Publikation: Die Wandzeitung „Bayern – Shandong“
Robert Demmel
Das bayerisch-chinesische Memorandum
Maria H. Dettenhofer
Im Zeichen der Globalität. Europäische und chinesische Antike im Vergleich

 

Themenheft 03/2007: Epochenjahr 1917 – politische und militärische Weichenstellung

Das Epochenjahr 1917
Triumph und Tragödie: Das Kriegsjahr 1917 
Keine Chance auf Frieden? Außenpolitik 1917
Revolution und Umbruch: Europa in der Krise
Umsturz in Russland
Stillstand in Deutschland
Österreich-Ungarn ohne Hoffnung
Das Krisenjahr in Frankreich
Italien am Rande des Abgrundes
„Niemand glaubt auch nur für einen Augenblick, dass wir diesen Krieg verlieren“: Großbritannien 1917
„To make the world safe for democracy”: Die USA im Schlüsseljahr 1917 
Schlussbetrachtung

 

02/2007:

Karl Freller
The Making of ... Flossenbürg
Markus Metz
Gegen Diskriminierung, Rassismus und Fremdenhass. Grundlagen und Perspektiven der Zusammenarbeit des Freistaats Bayern mit dem Landesverband der Sinti und Roma
Wolfram Schrag
Liberia – Erwachen aus einem Albtraum  
Carolin Rüger
Mission erfüllt? Zur Bilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft
Philipp Dengel und Maximiliane Koschyk
BayCHINA in Bayreuth. Das Bayerische Hochschulzentrum für China: Anlaufstelle, Förderer und Begleiter für wissenschaftliche Projekte und Kooperationen mit China
Christian Boeser
Politische Bildung in Bayern vernetzen

 

03/2007

Beatrice Gorawantschy
Frankreich unter Staatspräsident Nicolas Sarkozy: der Beginn einer Ära des politischen Umbruchs – neue innen– und außenpolitische Leitlinien
Ellen Presser
„Wer ein Haus baut, hat eine Heimat gefunden“. Vergangenheit und Gegenwart jüdischen Lebens in München
Peter März
Betrachtungen zu Helmut Kiesel: Ernst Jünger. Die Biografie
Zdenek Zofka
Kommt nach dem Hunger nun der Durst? Die Armen und die globale Wasserkrise
Einladung zum Symposium: „68 und die Konstellationen in der zweiten Hälfte der 60er Jahre.“
Monika Franz:
Japan – Schlaglichter eines rätselhaften Landes

04/2007

Hans-Peter Schwarz
Reformrhetorik auf dem Wohlstandsarchipel? Westdeutsche Koordinaten nach Adenauer
Peter März
Vom Beamten zum Staatsoberhaupt. Reflexionen zu Karl Karstens
Eckart Dietzfelbinger und Hans-Christian Täubrich
Der Schwurgerichtssaal 600. Vom Welt-Gericht zum Erinnerungsort
Eckhart Jesse:
Die“ Biographie über Rudolf Augstein.
Elke Thiel
„Wie finden Sie es bei uns, in Rumänien? Als Gastprofessorin in Cluj-Napoca/Klausenburg

 

Themenheft 04/2007: Italien im Umbruch?

Historische Erblasten
Das Regierungssystem der Republik Italien
Gesellschaft und Politik
Der Hintergrund: blockiert und unregierbar? Italienische Politik bis in die 1990er Jahre
Umbrüche im Parteiensystem
Die Parteienlandschaft vor den Wahlen 2006
Exkurs: Silvio Berlusconi – Medienmacht und politische Macht
Das neue Wahlrecht
Das Wahljahr 2006
Aktuelle Entwicklungen in der Parteienlandschaft
Die Regionen als dynamischer Faktor
Probleme des Landes
Italien in Europa und der Welt


:: 2006 ::

 

01/2006

Hans-Michael Körner
Bayern und die Konstellation des Jahres 1806
Jan Foitzik
Selbstbezogene Vergangenheitserbauung. Der Westen und „der äußere Ring des Imperiums“ in neueren russischen Geschichtslehrbüchern
Maximilian Becker
Vergangenheit und Gegenwart in Moskau. Der Auslandsaufenthalt eines Geschichtsstudenten aus München

Ihr Kinderlein kommet: Kinderbetreuung in München im Rahmen des neuen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz 
1) BayKiBiG im Überblick
Ursula Münch 
2) Familienselbsthilfe im Selbstversuch 
Beate Michl 
3) Der Kindergarten der Stephanus-Kirche

Georg Fichtner, Werner Karg, Philipp Rühle
Israel
Werner Karg
Spiegelungen I - Identität und Zeitgenossenschaft. Zeitbezug in der deutschen Lyrik nach 1945
Monika Franz
Spiegelungen II Das Tribunal der Kinder. Literarische Blicke der „68er“
Symposion
Sport und Politik

 

Themenheft 01/2006: Bundestagswahl

Einleitung
Entwicklungen bis zum Wahltag
Charakteristika des Parteiensystems
Der Weg bis zur nordrhein-westfälischen Landtagswahl und zur Neuwahlankündigung
Vertrauensfrage, Parlamentsauflösung, Bundesverfassungsgerichtsurteil
Wahlkampf
Wahlanalyse
Wahlergebnisse und Mandatsverteilung
Stimmensplitting
Wahlbeteiligung
Wählerwanderung und -mobilisierung
Regionales Abschneiden der Parteien
Wahlergebnis nach Alter und Geschlecht
Wahlergebnis nach Sozialstruktur
Parteienpräferenz/ Parteiidentifikation
Kandidaten
Themen und Kompetenzen
Auswirkungen des Wahlergebnisses auf das Parteiensystem
Ost-West-Spaltung
Perspektiven
Regierungsbildung
„Farbenspiele“ um eine neue Koalition
Koalitionsverhandlungen und Koalitionsvertrag
Die neue Regierung unter einer Großen Koalition
Zusammenfassung

 

02/2006

Steffen Alisch
„Wir brauchen eine solche so genannte Gedenkstätte nicht“. Die MfS-Gedenkstätte Berlin- Hohenschönhausen
Robert Lebegern
Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth. Die Geschichte eines geteilten Dorfes.
Dieter Roth
Potential und Struktur extrem rechter Wählerschaften.
Beatrix Gramlich
Was vom Leben übrig bleibt
Maria Perreiter
Kinder und Aids – eine erschreckende Bilanz.
Stephanie Rübenach
Vom Genozid zum unendlichen Krieg
Neue Publikation der Landeszentrale
Deutsche Zäsuren. Systemwechsel vom Alten Reich bis zum wiedervereinigten Deutschland.

Themenheft 02/2006: Bayern und die Pfalz

1214: Die Pfalz wird ein Wittelsbacher Lehen
Bruderkrieg im Dreißigjährigen Krieg
1777: Die Pfälzer regieren Bayern
Die Besatzung der Rheinlande nach der Französischen Revolution
Reformen links des Rheins unter Napoleonischer Herrschaft
Territoriale Veränderungen Anfang des 19. Jahrhunderts
Verlust der rechtsrheinischen Pfalz
1816: Die linksrheinische Pfalz wird zum bayerischen Rheinkreis
Erhalt der französischen Reformen
Entwicklung des Verhältnisses Pfalz–Bayern ab 1818
Die Pfälzer im bayerischen Landtag
Wirtschaftliche Entwicklung
Von der französischen Julirevolution 1830 zum Hambacher Fest
Die Pfalz erhält ihren Namen
Die Kirchenpolitik als Stellvertreterkrieg
Das Revolutionsjahr 1848
Erneuter Tiefpunkt der pfälzisch-bayerischen Beziehungen: 1849
Jahre der Reaktion (1849–1853)
Die Villa Ludwigshöhe
Die politische Entwicklung bis 1914
Industrialisierung
Die Entwicklung der Parteienlandschaft bis 1914
Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs
Exkurs: die endgültige Aufgabe der rechtsrheinischen Pfalz
Die geplante Jahrhundertfeier 1916
Lockerung der Beziehungen bis 1918
Kriegsende und Revolution 1918/19 in der Pfalz
Das Verhältnis der Pfälzer zu Kurt Eisner
Weimarer Republik: französische Besatzung 1918–1930
1919: Der Putschversuch der „Freien Pfalz“
Pfälzische Regierungsbeteiligung während der Weimarer Republik
Abwehrkampf
Ruhrkrise und passiver Widerstand 1923
Die Autonome Pfalz
Das Attentat auf Franz Josef Heinz
Das Ende der Ruhrkrise: Großbritannien greift ein
Abstimmung für den Young-Plan
Die Befreiungsfeier 1930
Von der Weimarer Republik zum Nationalsozialismus in der Pfalz: Josef Bürckel
Aufstieg der NSDAP vor 1933
Nationalsozialistische Diktatur
Systematische Herauslösung der Pfalz aus Bayern
Wirtschaftliche Entwicklung zwischen den Kriegen
Die Deutsche Weinstraße
Nachkriegszeit 1945–1956
Bayern verliert die Pfalz – ein neues Land entsteht
Neugliederungspläne nach 1945
Die bayerische Pfalzpolitik nach 1945
Das Volksbegehren von April 1956
Wieso scheiterte die bayerische Pfalzpolitik?

 

03/2006

Rainer F. Schmidt
Strukturelle Wandlungen und Konstanten deutscher Außenpolitik im 20. Jahrhundert
Henning Riecke
Not so great expectations. Die deutsche EU-Präsidentschaft in der Planung.
Elemer Balogh
Der Ungarische Aufstand 1956. Vorgeschichte und Folgen.
Josephine Bollinger-Kanne
Energiesicherheit – Gasprom als Lieferant und strategischer Partner?
Irene Leitner und Hartmut Reese
Schloss Hartheim: eine historische und aktuelle Perspektive.
Wolfram Schrag
Umbrüche in der ersten Reihe. Die Medienlandschaft Deutschland zwischen Massenbedürfnissen und individuellen Ansprüchen.

 

04/2006

Henning Riecke
Die Rettung der Substanz? Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft und der europäische Verfassungsvertrag
Robert Gruber
EU: Bildung verbindet
Karl Huber
Die Bayerische Verfassung in der Rechtsprechung des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs
Peter März
Eigenheiten, Kontinuitäten und Zäsuren deutscher Geschichte
Freya Klier
Deutsch-jüdische Flüchtlinge in Neuseeland


:: 2005 ::

 

01/2005

Kathrin Ganter
Endstation Narva
Bettina Hunold
Die dunklen Streifen des Tigers
Tobias Zell
Wo Lenin heute einsam wacht
Simone Meier
Merlins Zauber
Zdenek Zofka
Relaunch des Internet-Angebots der Landeszentrale
Robert F. Oberloher
Sicherheit umfassend begreifen
Interview mit Dr. Werner Fasslabend
Ein österreichischer Blick auf Europa
Saskia Hieber
Großmacht China?
Iris Hofer
Die Holocaustausstellungen im Kibbuz Beit Lohamei HaGetaot
Werner Karg
Festschrift für Guy Stern
Peter März
Von der Porta Westfalica bis zum Watzmann

 

02/2005

Interview mit Prof. Schwarz: Republik ohne Kompass?
Monika Franz: Flucht und Vertreibung als Gegenstand der Erinnerung in Deutschland
60 Jahre Kriegsende
Werner Karg: „Jetzt muss ich unterbrechen, die Befreier sind da!“ 
Linda Krause und Corinne Little: Rede beim Gedenkakt zum 60. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Dachau und Flossenbürg 
Buchvorstellung: Jakubs Welt. Die Erinnerungen des Jack Terry 
Buchvorstellung: Der Tod war mein ständiger Begleiter. Das Leben, das Überleben und das Weiterleben des Sinto Franz Rosenbach 
Buchvorstellung: Politischer Radikalismus bei Jugendlichen 
Mathias Rösch: Erinnern und Erkennen. Die Weiße Rose Stiftung 
Hildegard Kronawitter: Wilhelm Hoegner
50 Jahre Bayerische Landeszentrale
Ausstellung: 50 Jahre Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit 
Buchvorstellung: Wer mitbestimmen will
Wahl 2005
Am Beginn des Bundestagswahlkampfs? 
Peter März: Rezension - Abschied vom rationalen Wähler

 

Themenheft 2005: Reichsgründung / Föderalismus / Bündnisse

Vorbemerkung
1866: Eine neue Lage für Bayern
Zollverein und Zollparlament
Bündnis Bayerns mit Preußen
Ein neuer Regierungschef in München
Reformpolitik und neue Patriotenpartei in Bayern
Kriegsausbruch im Juli 1870
Wie positioniert sich Österreich?
Theodor Fontane und die Bayern im Deutsch- Französischen Krieg
Nancy als Chiffre für europäische Verwicklungen
Föderaler Beginn des Kaiserreiches
Bedrohungen des Föderalismus
Stärkung von Landesidentitäten
Bayerns Kampf um Bahn und Post
Topografische Chiffre für Integration: Bad Kissingen
Startbedingungen für die Außenpolitik
Dauerhafter Antagonismus mit Frankreich
„Krieg-in-Sicht-Krise“ 1875
Krieg auf dem Balkan
Optionsfrage und Kissinger Diktat
Entscheidung für Österreich-Ungarn
Resümee
Dokumente zum Themenheft

 

03/2005

Sabine Kropp
Parteien, Wahlen und Föderalismus
Andreas Wüst
Ein verschossener Elfmeter und die Verpflichtung zum Erfolg
Neue Wandzeitungen der Landeszentrale
Rumänien, Bulgarien, Südafrika
Klaus Schroeder
Armut und Reichtum in der deutschen Wohlstandsgesellschaft
Ulla-Britta Vollhardt
„Als Bayer kann man, auf Deutschland bezogen, sagen, dass hier alles am besten ist. Ein Bayer ist ein Bayer ist ein Bayer.“
Peter März
Buchvorstellung: Quellen zur politischen Geschichte Bayerns, Band II (1957-1978)
Bettina Stuhlweißenburg
Centre de la mémoire d`Oradour
Corina Wagner
Großes Europa auf kleinem Raum

 

04/2005

Peter März
Kanzlergeschichten – Politikstile und nationale Statusfragen
Heinrich Oberreuter
Erinnerungskultur. Zeitgeschichtliche, politikwissenschaftliche und moralische Aspekte
Heinrich Pehle
Wahlen und Verfassungsrecht. Zur Problematik „unechter Vertrauensfragen“ und „vorgezogener“ Bundestagswahlen
Peter März
Große Koalition(en) – im historischen Rückblick. Die Erfahrungen von Weimar
Maria Perreiter
Thambalabasha – Hoffnung der Jugend?
Christoph Newiger und Kai Mewes
„Überlebenshunger“– ein Erfahrungsbericht über ein neues Ausstellungskonzept
Elke Thiel
Neues aus Shqiperi. Zum zweiten Mal in Albanien


:: 2004 ::

 

01/2004

Dr. Zdenek Zofka
Die Entstehung des NS-Repressionssystems
Peter März
Bilder von Afrika vom Beginn des kurzen 20. Jahrhunderts der Europäer
Philipp Aubert
„Sushi statt Schweinebraten“ oder Beobachtungen und Erfahrungen eines bayerischen Studenten in Japan
Klaus Schroeder
Neuerscheinung: Rechtsextremismus und Jugendgewalt in Deutschland
Neuerscheinung: Bilanz der Bundestagswahl 2002: Voraussetzungen, Ergebnisse, Folgen

 

02/2004

Monika Franz
Fundamente europäischer Identität – Teil I
Wolfram P. Kastner
„auf einmal da waren sie weg ...“ - Ein Projekt zur Erinnerung an verfolgte jüdische Nachbarn – zur Nachahmung freigegeben
Peter März
Thesenartige Bemerkungen zum Antrag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vom 4.11. 2003.: „Förderung von Gedenkstätten zur Diktaturgeschichte in Deutschland -Gesamtkonzept für ein würdiges Gedenken aller Opfer der beiden deutschen Diktaturen“

Kultusministerin Hohlmeier verleiht Staatspreis an LZ-Autor
Bildungsangebot: Die Geschichte des Europa-Gedankens
Neuerscheinung: Fußballweltmeisterschaft 1954. Sport – Geschichte – Mythos
Neuerscheinung: Parteien und Wahlen in Deutschland
Pencils for Bagdad
Nachruf Emil Hübner

 

03/2004

Neuerscheinung: Die politische Ordnung in Deutschland
Peter März
Zwischen dem langen 19. Jahrhundert und dem kurzen 20. Jahrhundert: Der Erste Weltkrieg, Teil 1
Peter März
Torgau an der Elbe
Studien- und Informationsfahrt in die Pfalz
Monika Franz
Fundamente europäischer Identität - Teil II
Nachgefragt: Nationalstaatlicher Gestaltungsspielraum im Rahmen der EU

 

04/2004

Interview mit Dr. Walter Schön, Amtschef der Bayerischen Staatskanzlei
Elke Thiel
Grüße aus Shqiperi: Als Gastprofessorin in Albanien
Iris Hofer
Die Holocaustausstellung im Imperial War Museum
Neue Publikationen und Wandzeitungen
Zeitgeschichtliches Symposium in Nürnberg: Schlüsseljahr 1944: Terror, Untergang – Perspektiven 19.–21. November 2004
Peter März
Zwischen dem langen 19. Jahrhundert und dem kurzen 20. Jahrhundert: Der Erste Weltkrieg, Teil 2

 

05/2004

Peter März
Vorbemerkung
Klaus Schroeder
Das vereinigte Deutschland. 15 Jahre nach dem Fall der Mauer - ein Bilanz.
Halle verändert: Interview mit Ingrid Häußler, Oberbürgermeisterin von Halle.

Neue Publikationen der Landeszentrale
Undankbarer Osten, satter Westen. Interview mit Professor Eckhard Jesse
Lisa Wörner
Frauen in Afrika
Iris Hofer
Besancon. Das Museum der Résistance und der Deportation
Werner Karg
Herbert Herden- Gerechter unter den Völkern


:: 2003 ::

 

02/2003

Neugestaltung der Ausstellung in der KZ-Gedenkstätte Dachau
Auszug/Leseprobe: Der Holocaust und die westdeutschen Historiker. Erforschung und Erinnerung
19. Deutsch-Amerikanisches Jugendseminar im Sambachhaus
Rezension: Die Münchner NSDAP 1925 bis 1933
Neuerscheinungen der Landeszentrale
Bayern im Bund und in Europa 
Föderalismus in Deutschland
Geschichtsdeutungen im internationalen Vergleich

 

03/2003

Politischer Höhepunkt in Bayern 2003 – Die Landtags- und Bezirkstagswahlen am 21. September
Rezension: Nachbarland Tschechien: „Zurück nach Europa“
Rezension: Stagnation versus Innovation. Kritische Betrachtungen zur Leistungsfähigkeit des politischen Systems in Deutschland
Symposium der Landeszentrale: „Der Tag der deutschen Einheit“ in den Gedenkreden des Deutschen Bundestages
Symposium der Landeszentrale mit Partnern im November 2003: Die Anfänge der NS-Diktatur

 

04/2003

Gespräch mit Jack Terry: „Die Zivilisation ist ein ganz dünner Firnis über der menschlichen Natur“
Eröffnung der Ausstellung „Nie wieder ...“ im Gymnasium Herzogenaurach: Nachkriegsdeutschland und der Holocaust
Politische Bildung auf neuen Wegen: Netzwerk Politische Bildung in Schwaben

 

05/2003

Integration durch Fußball. Zur Rolle eines politischen, sozialen und medialen Phänomens
Behindertenfans und Stadionbau. Lackmustest für die Gesellschaft
„Fußball ist unser Leben“ - Beobachtungen zu einem Jahrhundert deutschen Spitzenfußballs
Buchrezension: Stanislav Zamecnik: Das war Dachau
Buchrezension: Zwi Katz: Von den Ufern der Memel ins Ungewisse – Eine Jugend im Schatten des Holocaust


 
 

 

 


Impressum    •     topnach oben
© Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit   •   letzte Änderung am: 02.02.2015 12:10