3. Mai 2019 Bayernweit Schülermedientag 2019

Am 3.Mai 2019 (Tag der internationalen Pressefreiheit) veranstaltet die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung, dem Bayerischen Rundfunk, dem Verband der Bayerischen Zeitungsverleger, der Deutschen Journalistenschule und mit zahlreichen weiteren Redaktionen und Medienexperten erstmalig den Schülermedientag. Unter dem Motto „Fakten gegen Fakes – Wie glaubwürdig sind unsere Medien?“ gehen Journalistinnen, Journalisten, Wissenschaftler/innen und andere Medienexperten an Ihre Schule und gehen mit Ihren Schülerinnen und Schülern Fragen nach wie: Welchen Infos kann ich vertrauen, welchen nicht? Wie gehe ich mit Medien um? Was unterscheidet eigentlich einen Journalisten von einem Influencer?

Leider sind keine Anmeldungen mehr möglich, alle Workshops sind bereits ausgebucht. Allerdings stellt die Süddeutsche Zeitung ein in Zusammenarbeit mit der Media School Bayern gefilmtes Werkstattgespräch zur Verfügung, welches hier (in einem geschützten Bereich) rund um den Schülermedientag zu finden sein wird und sich auch für den Einsatz im Unterricht eignet.

Weitere Infos zu allen Medienpartnern und den Schulen, an denen der Schülermedientag stattfindet, folgen.
 

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Suche Kontrast Schriftgröße