26.11.2019 Mode für den Müll?

Modetrends werden in immer kürzeren Abständen produziert. Gleichzeitig ist Mode in den letzten Jahren immer günstiger geworden. Neu gekaufte Kleidung wird höchstens ein paar Mal getragen, um dann schnell ersetzt zu werden. Sie wird dadurch zur Wegwerfware. Dieses Phänomen kurzlebiger Mode wird oft als „Fast Fashion“ bezeichnet.

Diese Unterrichtseinheit behandelt folgende Kernfragen:

  • Was ist Fast Fashion?
  • Welche Folgen hat Fast Fashion für die Menschen, die Kleidung herstellen? Welche für die Umwelt?
  • Wie kann man sich modisch aber dennoch nachhaltig kleiden?

Diese Stunde beinhaltet folgende Materialien:

Sie benötigen für diese Stunde außerdem:

  • einen Beamer für die Zusatzmaterialien, alternativ können Sie diese auch einmal ausdrucken

Sie haben Fragen, Feedback oder Anregungen für unser Format? Schreiben Sie an landeszentrale@blz.bayern.de

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Suche Kontrast Schriftgröße