Zeitenwende

Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit setzt einen Schwerpunkt ihrer Bildungsarbeit auf das Doppeljubiläum 1989/1990. Hier finden Sie unser Angebot zum Umgang mit DDR-Geschichte im Rahmen des Themenpakets „Zeitenwende“, das ausgehend von der Zäsur 1989/90 die Transformationsprozesse über Deutschland hinaus in den Blick nimmt.

Grundsätze des Angebots:

  • Umfassende Information zu Geschichte und Verfassung der DDR
  • Multiperspektivische Unterstützung und Begleitung aktueller erinnerungskultureller und (geschichts-) politischer Diskussionen, z.B. über den „Unrechtsstaats“-Charakter der DDR
  • Zielgruppenangepasste Angebote mit möglichst großer Bandbreite

Publikationen:

  • Laufende Themenserien in der Zeitschrift „Einsichten und Perspektiven“, z.B. „Zeitenwende“: Zeitzeugenberichte, Interviews mit Direktoren der Zentralen für politische Bildung zum Mauerfall (H. 4/2019); Serie „Umkämpfte Begriffe“ (z.B. „Friedliche Revolution“ (H. 4/2019)), Beitrag zu Zwangsumsiedlungen (H. 3/2019); Interview mit DDR-Oberliga-Spieler Jens Mitzscherling (H. 1/2020);; Zeitenwende – Erinnerungen an das Jahr des Mauerfalls 1989; Frauen im Ministerium für Staatssicherheit; Umsiedlungsaktionen in der Zeit der DDR und geschleifte Orte an der Grenze zwischen Bayern und Thüringen; Die demokratischen Massenproteste in Peking am 4. Juni 1989 (alle H. 3/2019)
  • Rödder, Geschichte der Wiedervereinigung
  • Hoffmann, Stasikinder
  • Schroeder, Der SED-Staat
  • Gestwa: Der Russische Revolutionszyklus
  • Fahrmeir: Die Deutschen und ihre Nation


Veranstaltungen:

Seminare im schulischen Kontext

  • DDR-Geschichte als Thema im „Lernort Staatsregierung“ in Berlin (Besuch des Stasi-Museums, Gespräche mit Zeitzeugen, Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen, ca. 6-mal pro Jahr)
  • dreitägige Schülerseminare „Mauer, Zaun u. Stacheldraht“ im DDM Mödlareuth (mit Zeitzeugen und Besuchen authentischer Orte) (i.d.R. 4-mal pro Jahr)
  •  „Umbruch – Aufbruch – Wandel“ (Gespräche an Schulen mit Experten/innen und Zeitzeugen zum Fall des Eisernen Vorhangs, der deutschen Einheit und dem Alltag danach) (geplant)
  • Schülerseminar "Auf dem Weg zur Einheit" in der Bildungsstätte Innerdeutsche Grenze Neustadt bei Coburg (geplant)
  • Deutsch-deutsche Filmtage in Hof (seit über 10 Jahren - jährliche Beteiligung mit Zeitzeugengespräch)
  • Schülerwettbewerb „Wege zur Freiheit" (abgeschlossen)
  • Beteiligung am Campus Rodachtal 2019

Erwachsenenbildung/allgemein

  • „Deutscher Herbst“: Zeitzeugengespräche zum teils auch vom SED-Regime unterstützen Linksterrorismus im geteilten Deutschland
  • Publikumsgespräch zur Premiere des Films „Im Niemandsland“, Kino im Beutel Regensburg, 8. November 2019

Mitwirkung an Angeboten von Partnern

  • Forschungskolloquium Zeitgeschichte der Ruhr-Universität Bochum, 14. Mai 2020
  • Kolloquium „Ostdeutschlands Weg von 1990 bis 2020 und die weiteren Perspektiven“ (Leitung: Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk), Bundeszentrale für politische Bildung, Berlin, 2. März 2020 (Vortrag, Veröffentlichung in einem Sammelband und im Deutschland Archiv der Bundeszentrale sind geplant)
  • Fachtagung „Linke Militanz. Phänomen, Grundlagen, pädagogische Praxis“ der Bundeszentrale für politische Bildung und der Bundesfachstelle Linke Militanz, Bamberg, 14. November 2019
  • „Fachaustausch Linke Militanz“, Bundesfachstelle Linke Militanz am Göttinger Institut für Demokratieforschung, 12. September 2019
     

Didaktisches Material:

  • Unterrichtsmaterial „ismus.elementar“: Materialien zur Auseinandersetzung mit Linksextremismus etwa kommunistischer Prägung sowie zu Themen wie Rassismus und Rechtsextremismus, die insbesondere in der DDR-Zeit verdrängten wurden

         Digitale Medien:

  • App „Grenzland“ (Auseinandersetzung mit SED-Diktatur, geteiltem Deutschland u. Alltag der Menschen vor u. nach der Wende) (demnächst)
  •  „Zeit für Politik“: Materialien zum Download zum Kriegsende 1945 und zum Geschehen des 9. und 10. November 1989
  • Hör-CD „Der Sound des Untergangs“


Darüber hinaus:

  • Ausbau Dt.-Dt. Museum Mödlareuth

Ergebnisse filtern:

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Logo
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Frage

  • Lothar Matthäus
  • Lukas Podolski jks dkajshdkjashdkajs kadhsakjdhsad asd
  • Bartimäus

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben 8 von 9 Fragen
richtig beantwortet!

Im Durchschnitt wurden 4,5 Fragen
korrekt beantwortet.

Suche Kontrast Schriftgröße